Tag 4 – Zeltlager 2019

Nach einer weiteren weltraumtastischen Nacht brachen wir auf zu den Wanderungen.
Die Ein- und Zweitages Wanderungen und die Surrvival Tour für die ältesten Gruppen standen an um den neuen Planeten zu Erkunden.

Ausgestattet mit einem großen Lunchpaket starteten wir unsere Survival Tour. Nachdem wir im Wald ausgesetzt wurden liefen wir Kilometerlang über Feldwege, Straßen und durch den Wald bis wir es endlich geschafft hatten einen sicheren Schlafplatz zu finden.

Auf dem Weg hatten wir das Glück, eine nette Bäckerin zu treffen die uns zwei Brote, Butter und Marmelade schenkte. Viele freundliche Menschen halfen uns weiter darunter sogar ein Feuerwehrmann, der uns mit dem Feuerwehrauto ein kleines Stück weiter brachte.
Als wir dann in einer wetterfesten Grillhütte ankamen liefen wir durch den Ort um nach Essen zu fragen, da unseres leer war. Nachdem wir genug gesammelt hatten, aßen wir schließlich gemütlich zu Abend und freuen uns nun auf unser Bett um morgen zur Zelanauten Basis zurück zu kehren.

 

Gruppe: Jule, Amelie & Niklas (Gesendet von der Survival-Tour)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.